Spenden - So können Sie uns unterstützen

Qualifizierte, gute Arbeit für Frauen gibt es nicht umsonst. Sie kostet eine Menge Geld.

Der Verein  Frauen helfen Frauen Arnsberg e.V.  erhält zwar öffentliche Zuschüsse zu den Personal- und Sachkosten für die Frauenberatung und das Frauenhaus von der Stadt Arnsberg, dem Hochsauerlandkreis sowie dem Land Nordrhein-Westfalen. Diese reichen aber bei weitem nicht aus, unsere gesamten laufenden Kosten zu decken und zusätzlich besondere Projekte oder Aktionen durchzuführen.

Die öffentlichen Zuschüsse werden nur gewährt, wenn der Verein einen erheblichen Eigenanteil dazu leistet.

Deshalb sind wir auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen, damit wir unsere seit Jahren erfolgreiche Arbeit für die Frauen in unserer Region kontinuierlich, mit gleichbleibender Qualität und in gleichem Umfang weiterführen können,

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unsere Arbeit finanziell unterstützen.

Dazu haben Sie verschiedene Möglichkeiten:

1. Fördernde Mitgliedschaft

Für einen Beitrag von monatlich mindestens  2,- € oder mehr können Sie unsere Arbeit als förderndes Mitglied unseres Vereins kontinuierlich unterstützen. Der Beitrag wird jährlich, halbjährlich oder vierteljährlich per Lastschrift von Ihrem Konto abgebucht.

Zu Beginn des nächsten Jahres erhalten Sie von uns mit der Einladung zu unserer Jahreshauptversammlung eine Spendenbescheinigung für die Steuer.

Der Mitgliedsbeitrag ist steuerlich abzugsfähig!

Aufnahmeantrag

 

2. Spenden

Sie können uns auch jeder Zeit nach Ihren Möglichkeiten einen Geldbetrag als Spende zukommen lassen. Bitte überweisen Sie diese auf unsere Spendenkonto und geben Sie in jedem Fall Ihren Namen und Ihre Anschrift an, damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zuschicken können.

Denn auch Spenden an uns sind steuerlich abzugsfähig!

Unser Spendenkonto bei der Volksbank Sauerland eG

Frauen helfen Frauen Arnsberg e.V.

IBAN DE 56 4666 0022 1818 8881 00

BIC: GENODEM 1 NEH

Verwendungszweck: Spende und Anschrift

Beratungsstelle

3. Erbschaft

Sie haben auch die Möglichkeit in Ihrem Testament festzulegen, dass im Falle Ihres Todes ein Teil Ihres Vermögens unserem Verein zugutekommt.

Egal, für welche Möglichkeit Sie sich entscheiden, wir freuen uns über jede Unterstützung und bedanken uns an dieser Stelle auch im Namen aller Frauen und Kinder, die auf unsere Angebote angewiesen sind.